Agri-Photovoltaik: Chance für Landwirtschaft und Energiewende

Agri-Photovoltaik (Agri-PV) bezeichnet ein Verfahren zur gleichzeitigen Nutzung landwirtschaftlicher Flächen für die Nahrungsmittelproduktion und die PV-Stromerzeugung.

Damit steigert Agri-PV die Flächeneffizienz und ermöglicht den Ausbau von PV bei gleichzeitigem Erhalt landwirtschaftlich nutzbarer Flächen.

>14 GW
Installierte Leistung weltweit
1700 GW
Potentialabschätzung in Deutschland
3000+ Anlagen
installiert in Japan
image4.jpeg
Durch das Anklicken des Vorschaubildes werden Sie zu YouTube weitergeleitet. Dort gelten die Datenschutzrichtlinien von YouTube.

News

Dezember 2022

Workshop über rechtliche Rahmenbedingungen für die Agri-PV in Frankreich, Deutschland, Italien und Israel

Immer mehr Regierungen beginnen den rechtlichen Rahmen der Agri-PV anzupassen oder spezielle Förderprogramme einzuführen.

Am 14.12.2022 werden Experten einen Überblick über rechtliche Entwicklungen der Agri-PV geben. Dies bietet die Gelegenheit zu einer faktenbasierten Diskussion über die Probleme und Potenziale, die mit dem Ausbau dieser Technologie verbunden sind.

Mehr info zum Programm und zur Teilnahme

November 2022

AgriVoltaics2023 - Call for Abstracts

Für die nächste AgriVoltaics Konferenz, welche in Daegu, Südkorea vom 12-14 April 2023 stattfindet, können noch bis zum 27.11.2022 Abstracts eingereicht werden.
Mehr Info

November 2022

Fragen & Antworten zu Forschungsanlagen sind nun verfügbar!

Der erste Erfahrungsbericht in Form von Fragen & Antworten zur Forschungsanlage Agri-PV Obstbau in Gelsdorf ist nun verfügbar.

Die Fragen und Antworten des Projektkonsortiums sind unterteilt in Themenbereiche wie Bau der Anlage und Wirtschaftlichkeit.

Schaut rein und erfahrt mehr über Agri-PV Obstbau.

November 2022

Den Agri-PV-Leitfaden jetzt auch auf Englisch!

Der Agri-PV-Leitfaden ist jetzt auch auf Englisch verfügbar!

Die erste Auflage des Leitfadens wurde überarbeitet und im April diesen Jahres veröffentlicht. Nun ist davon die englische Version online.

Download des Leitfadens